Muss man die Dias reinigen?

Man muss nur die Dias reinigen, die auch wirklich schmutzig sind. Normalerweise werden Dias in DiaBoxen aufbewahrt, das heißt sie sind nahezu staubfrei gelagert. Die meisten Dia Besitzer gehen auch sehr pfleglich mit Ihren Schätzen um. Wo kommt denn dann der Schmutz her?

Wo der Schmutz herkommt und wie man reinigen kann

Häufig sind die Diakästen doch nicht so dicht verschlossen, dass dennoch etwas Staub mit der Umgebungsluft in die Boxen gerät. Zudem werden die Dias gehörig ausgeheizt, wenn man sie im Projektor angeschaut hat. Die Projektorlampe wird sehr heiß. Das heiße Dia zieht dann förmlich den Staub an, bevor das Magazin wieder in der Diabox zurückgeschoben wird.

Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit sauberen Dias.

Schmutziges Schutzglas - reinigen ist angesagt!
Schmutziges Schutzglas

In diesem Bild sehen Sie ein Dia ohne Film mit schnutzigen Schutzglas. Dieser Schmutz würde sich Ihrem Bild überlagern.
Zwar setzen wir mit unseren Scannern spezielle hochentwickelte Verfahren zur Staub- und Kratzerreduzierung ein (ICE: Digital Image Correction and Enhancement), aber letztendlich sind hier physikalische Grenzen zu berücksichtigen.
Wir reinigen Ihre Dias sanft mit Druckluft, so dass lose Partikel oder Fasern wirkungsvoll entfernt werden. Dias mit flächigen Verschmutzungen können nicht durch optische Verfahren korrigiert werden. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, Ihre Dias vor dem Scan auf Verunreinigngen hin zu prüfen und ggf. mit einem Mikrofasertuch (affiliate Link: Mikrofasertuch) zu reinigen. Die Scan-Ergebnisse werden dadurch wesentlich verbessert. Hier finden Sie weiterführende Information zur Reinigung und Verschmutzungen von Dias.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.